So macht man das heute! Jetzt informieren, Tel.: 02802 808 46 71

Badewannenbeschichtung

Was ist eine Badewannenbeschichtung?

Kann man eine Badewanne streichen bzw. lackieren?
Eine häufig gestellte Frage. Hier die Antwort:
Eine Badewannen-Beschichtung ist nichts anderes als ein Anstrich, bei dem eine bestimmte Farbe in mehreren Schichten aufgetragen wird und sich dann Beschichtung nennen darf. Soviel zur Definition.

Was sich hier so harmlos anhört, ist in der Praxis sehr schwierig und sollte nur von Fachleuten wie z.B. einem Maler ausgeführt werden. Wenn Sie als Laie Ihre Badewanne oder Duschtasse selbst lackieren wollen ist das ungefähr so, als wollten Sie in Ihrer Garage Ihr Auto neu lackieren. Jeder kann sich das Ergebnis vorstellen.

Deswegen lautet unser Rat: FINGER WEG !

Warum ist das so? Nur wenn man etwas oft macht, hat man Erfahrung. Wenn man Erfahrung hat, wird das Ergebnis entsprechend. Sie benötigen also einen Fachbetrieb, der diese Arbeiten anbietet.

Wenn man eine Badewanne im Badezimmer lackieren will, benötigt man entsprechendes Werkzeug und auch die notwendigen Materialien um die Arbeiten zügig und richtig durchzuführen.

Allein das entfernen der Silikonfuge, dürfte jeden Laien vor eine echte Herausforderung stellen. Das herausschneiden der eigentlichen Fuge ist noch relativ einfach. Aber auch die Reste müssen ganz penibel entfernt werden.

Machen Sie hier Fehler, ist das Ergebnis entsprechend und die Farbe hält nicht. Auch bei der Lackierung kann viel falsch gemacht werden und bedenken Sie,  die Farbe die Sie auftragen, bekommen Sie einfach so  wieder herunter.

Falls Sie jetzt den Eindruck bekommen, das wir Ihnen Angst machen wollen, dann stimmt das… (Das ist aber nur zu Ihrer Sicherheit.) Ein geübter Maler benötigt fast einen ganzen Arbeitstag um eine Badewanne neu zu beschichten.

Man unterscheidet zwei Varianten, um eine Badewanne zu beschichten. Die Badewanne kann mit einer Farbrolle beschichtet werden oder das Material kann mit einer Farbspritze lackiert werden.

Bei der Farbrollvariante braucht nur die nähere Umgebung abgedeckt zu werden. Die Spritze dagegen zerstäubt das Material extrem fein und das überschüssige Material wird durch den Luftdruck mit dem die Spritze arbeitet im ganzen Zimmer verteilt. Das ist weiter nicht schlimm, heißt aber in der Konsequenz, das der gesamte Raum abgedeckt werden muss. Die Tür muss verhangen werden und es muss die Luft aus dem Raum abgesaugt werden.

Um eine Badewanne am einem Tag fertig zu bekommen, wird der frische Lack mit Wärmestrahlern oder UV Lampen getrocknet. Schon nach einer Stunde ist der Lack trocken und kann weiterbearbeitet werden.

Während der Trocknung haben sich Staubpartikel auf die Wanne gelegt und diese müssen jetzt durch Schleifen entfernt werden. Hierfür gibt es extrem feines Schleifpapier das sich für die Lackbearbeitung eignet. Am Ende wird  der Lack mit einer großen Poliermaschine wieder auf Hochglanz gebracht.

Vorteile der Beschichtung:

  • Macht keinen Dreck
  • Geht an einem Tag
  • Ist von einer Emailleoberfläche kaum zu unterscheiden
  • Farbtonstabil
  • Kann mehrfach poliert werden, falls der Glanz nachlassen sollte

Nachteile der Badewannenbeschichtung:

  • Sehr geruchsintensiv während der Arbeiten
  • Kratzempfindlich
  • Auf einem Preisniveau mit dem Wannenaustausch oder dem Wanne in Wanne System

Wenn Sie mehr über die Kosten einer Badewannenbeschichtung („Badewanne streichen“) erfahren möchten, laden Sie auf unserer Seite „Reparaturanfragen mit Fotos“ ein Foto hoch und Sie erhalten einen Kostenvoranschlag.

Wenn Sie sich auch für Fliesenbeschichtungen interessieren, dann klicken Sie bitte auf den folgenden link:

> Mehr zum Thema Fliesenbeschichtung / Fliesen streichen